Freiwillige Feuerwehr

Herschbroich

 

Eine Freiwillige Feuerwehr gibt es in Herschbroich - mit Unterbrechungen -

schon sehr lange.

Die Wehrführer der jüngeren Vergangenheit waren

- Paul Schmitz

- Helmut Jaax

- Peter Burggraf

zur Zeit : Klaus Schüller

 

           Herschbroich hatte schon einige Feuerwehrhäuser - in früheren Zeiten landläufig " et Spritzehaus " bezeichnet.

Seit dem Neubau der Stephan Heuskel Halle ist die Feuerwehr dort in einem Nebengebäude untergebracht. In den Jahrzehnten davor war die Feuerwehr einen Raum unter der gemeindeeigenen Wohnung beheimatet, zuvor nannte man einen Holzschuppen "Spritzehäuschen". Selbst das war nicht das erste erwähnte zu Hause unserer Florians Jünger.  

Denn schon in der Dorfchronik wird die Feuerwehr erwähnt. Der damalige Lehrer berichtet davon, dass man die Feuerwehrspritze im ehemaligen Vikariat untergestellt hatte. 

Dabei handelte es sich um ein Fachwerkgebäude - von dem zum Glück noch ein Gemälde, von Paul Lutzenburg gezeichnet, besteht. Es stand zwischen der Kirche und der damaligen Schule - dem heutigem Heimatmuseum - und war ursprünglich als Wohnung für den Kaplan gedacht.

Wehrführer :                                                             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 .

 
This is a test