SSV – Herschbroich 1980 e.V.

Das kleinste Dorf Deutschlands mit einem eigenständigen Spielbetrieb

  

Im Juni 1980 trafen sich 13 junge Männer um eine Freizeit – Fußball Mannschaft zu gründen. Sie nannten sich FZM Herschbroich – dieser Name wurde 3 Jahre später in SSV Herschbroich ( Sport und Spiel Verein )umbenannt.

Was vor allen Dingen auch dadurch nötig wurde, dass zusätzlich zur Fußball Abteilung in den folgenden Jahren weitere Abteilungen hinzu kamen.

Im einzelnen:

-    1982 Gründung der Radabteilung
- 1983 folgten Kinder- Jugend- und Damen Gymnastik Gruppen

damit entstand die Gymnastik Abteilung.


 

Mit viel Herzblut und Eigeninitiative und noch mehr Unterstützung durch den damaligen Jagdpächter Huppertz aus Köln – entstand ein Fußball - Rasenplatz der im Jahre 1985 im Rahmen eines Festaktes eingeweiht werden konnte. Auch bei der Neueröffnung des umgebauten Nürburgrings war der SSV tätig - dort betreuten die Mitglieder des Vereins die Spielstrasse des Sportbundes.

 

In den ersten Jahren richtet der Verein die Dorfkirmes aus, er führt Rad Touristik Veranstaltungen durch und mehrere Verbandsgemeinde Freiland - sowie Fußball Hallenturniere.

Im Oktober 2002 stellt der Sportbund fest:


Herschbroich ist offiziell das kleinste Dorf Deutschlands mit einem eigenständigen Spielbetrieb!!! 

  

Bei der 800 Jahrfeier von Herschbroich im Oktober 2002 unterstützt der SSV das Dorf und den ausrichtenden Verein sehr tatkräftig.

Der offizielle Spielbetrieb des SSV Herschbroich begann am 18.08.1984 mit einem Meisterschaftsspiel gegen Kalenborn. Das erste offizielle Tor der Vereinsgeschichte schoss Walter Heuskel der für 19 Jahre Kapitän der SSV Mannschaft war. Nach nur 3 Jahren Spielbetrieb schaffte die Mannschaft in der Saison 1987/88 das unglaubliche - sie wurden Meister der Kreisliga D Eifel und stiegen in die C Klasse auf.

Im Juni 1990 beging man im Rahmen eines Freiland Fußball Turniers das 10 Jährige Bestehen das SSV Herschbroich.

Kurz darauf folgte ein dunkles Kapitel des Vereins: Die Tatsache, dass man wegen innerer Probleme der Mannschaft - diese in der Winterpause 1990/91 aus dem laufenden Spielbetrieb abmelden musste. Doch auch diese Krise meisterte der Vorstand und so konnte zum Saisonstart 91/92 eine neue Mannschaft ins Rennen um die Punkte geschickt werden. Dann allerdings wieder in der Kreisliga D.

2005 kann man unter großer Anteilnahme der Dorfgemeinschaft, des Sportbundes und des Fußballverbands Rheinland auf eine 25 jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Das macht man im Rahmen einer großen Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus in Herschbroich - bei dessen Bau auch die Mitglieder des SSV geholfen hatten.

Ansprechpartner für den SSV Herschbroich:

 

Geschäftsführer

Erich Koch
Hauptstrasse 28
53518 Herschbroich
Tel. 02691/7444

 

                         

 
This is a test